Profil des Kreisverbands Münster

Unsere Ziele

Die Europa-Union fordert die Schaffung einer europäischen Föderation oder der Vereinigten Staaten von Europa. Die Europäische Union ist daher weiter föderal und demokratisch auszubauen. Sie hat die Eigenarten ihrer Völker und deren kulturelle Vielfalt zu erhalten. Die Europa-Union steht deshalb für:

Europa der Bürger

Die Bürger und Regionen Europas müssen intensiver an der Gestaltung Europas beteiligt werden. Wir wollen ein bürgernahes Europa, in dem politische Entscheidungsprozesse transparent und nachvollziehbar gestaltet sind. Erforderlich ist eine solidarische Politik, die den europäischen Gemeinsinn und damit die europäische Identität stärkt

Für eine föderale Verfassung

Der Prozess auf dem Weg zur europäischen Verfassung muss fortgeführt werden, um die föderale Ordnung weiter auszubauen und zu garantieren.

Für eine innere Reform der EU

Innen-, außen- wie sicherheitspolitisch muss die Europäische Union wesentlich handlungsfähiger und damit auch glaubwürdiger werden. Gerade vor dem Hintergrund der globalen Herausforderungen sind die Institutionen, Ar­beitsmethoden und Entscheidungsverfahren effizienter zu gestalten.

Für ein starkes Europäisches Parlament

Das Europäische Parlament ist das berufene Vertretungsorgan der europäischen BürgerInnen. Es muss gleichberechtigt an der Gesetzgebung beteiligt werden und mehr Befugnisse erhalten.

Aktivitäten und Veranstaltungen

Verleihung der Coudenhove-Kalergi-Plakette

Seit 2002 verleiht der Kreisverband regelmäßig die ‚Coudenhove-Kalergi-Plakette‘, um damit Persönlichkeiten und Institutionen zu würdigen, die sich durch ihr Engagement für Europa ausge­zeichnet haben.
Hintergrund und bisherige Preisträger

Studien- und Tagesfahrten

In Kooperation mit dem Landesverband finden regelmäßig Studien- und Tagesfahrten zu europäischen Zielen statt: So werden regelmäßig Tagesfahrten zu europäischen Institutionen angeboten (Brüssel, Straßburg, Luxemburg, Den Haag, Frankfurt, usw.), aber auch vom Landesverband längere Studienfahrten in Länder der Europäischen Union angeboten.

Vorträge europäischer Botschafter und Diplomaten

Der Kreisverband lädt regelmäßig Botschafter europäischer und weiterer Länder nach Münster ein, die über den Prozess der europäischen Einigung aus Sicht ihres Landes berichten. Bisher waren auf Einladung des Kreisverbandes zu Gast in Münster:
2005 der polnische Botschafter Herr Dr. Andrzej Byrt,
2006 der britische Botschafter Sir Peter Torry,
2008 der chinesische Botschafter Herr Ma Canrong,
2009 die ukrainische Botschafterin Frau Natalia Zarudna.
2010 der Generalkonsul der Niederlande, Dr. Henk Voskamp

Vorträge europäischer Politiker und Experten

In Lesungen, Vorträgen und Hintergrundgesprächen berichten europäische Politiker und Europa-Experten über Hintergründe, Ziele und Probleme im Europäischen Einigungsprozess. Die Bandbreite der Themen ist dabei weit gefächert: von der europäische Verfassungsdebatte, über die gemeinsame Sicherheitspolitik, einer europäischen Armee, Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik, den EU-Erweiterungen bis hin zur Europa-Müdigkeit in der Bevölkerung und einer kritischen Betrachtung der europäischen Instanzen.

Kamingespräche

Einmal jährlich findet in lockerer Runde im Kaminzimmer im Krameramtshaus ein "Kamingespräch" mit prominenten Europäern und Europa-Experten statt, in denen die Hintergründe der europäischen Einigung erörtert werden.

Europatag am 9. Mai

Am 9. Mai 1950 unterbreitete Frankreichs Außenminister Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerlässliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen. Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Seit 1986 wird in Gedenken an dieses Ereignis am diesen Tag der Europatag begangen, der Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näher bringen sollen. Der Kreisverband organisiert gelegentlich an diesem Tag einen Informationsstand zu aktuellen europäischen Themen.

Gegründet 1947

Der Kreisverband Münster trat bereits 1947 erstmals in Erscheinung. Diese zwei Zeitungsartikel erschienen damals:

Landesverband Bundesverband Satzung Impressum 🔒 ⏫⏫

Copyright © Michael Büchner 2014

Titel-Hintergrundfoto: Presseamt Münster / Tilman Roßmöller